Cafém – Feminismus zum kennen_lernen

[English]

Vor der Werbung für unser nächstes Café kommt erstmal ein großes Dankeschön für die rege Teilnahme am Letzen. :)

Außerdem gibt es hier die Einladung für das nächste Caféplenum, für alle Leute die Lust haben das Café mitzugestalten.
Dienstag; 08.10.
18h Kosmotique

So nun zum Zweiten..

Unser zweites Café – Dieses Monat gibt es wieder einen leckeren Brunch, Platz für Diskussionen und einen Vortrag zur Entstehung von Geschlechtsidentitäten.

Das Café:
Jeden dritten Sonntag im Monat gibt es im kosmotique ein Café. Dieses bietet euch und uns die Möglichkeit einen Raum mit emanzipatorisch, feministischem Ansatz zu gestalten. Ob Lesekreise, Auditives, Visuelles, leckeres Essen, Diskussionen oder einfach nur rumhängen – ihr seid herzlichst eingeladen.

Der Vortrag (ab 16:00Uhr):
Warum Mädchen keine Astronauten werden wollen und Jungs Prinzessinnen albern finden – Wie Geschlechtsidentitäten entstehen

Geschlechtsspezifische Identitäten sind trotz aller individuellen Spielarten derart konstant, daß sie oft als natürlich erscheinen. Jedoch dient „In jeder Gesellschaft … das angeborene Geschlecht zur Rechtfertigung einer anerzogenen Geschlechtsrolle.“ (E.J. Haeberle)
Die Sozialisation läuft manchmal so subtil ab, daß Eltern eines Jungen und eines Mädchens davon überzeugt sind, keine Unterschiede in der Erziehung gemacht zu haben. Und doch kommen in den meisten Fällen kleine Prinzessinnen und Piraten heraus.In der Veranstaltung soll jenseits eines reaktionären, biologistischen Ansatzes aufgedeckt werden, wie stereotype Vorstellung in jeder Generation mit einer verläßlichen Regelmäßigkeit und mit großem Erfolg auf die Sprößlinge projiziert werden.

Sabrina Zachanassian (Meine Frauengruppe Leipzig)

Der Brunch:
Die Idee ist dass jede_r etwas (veganes) mitbringt. Je mehr mitgebracht wird desto mehr (unterschiedliches) Essen gibt es für alle. Für alle die etwas mitbringen (achtung: Wir sorgen für Brot und Brötchen) entfällt zudem der Spendenbeitrag für Essen und Kaffee/Tee.

Hier findet ihr den Link zur Facebookveranstaltung