Lyrik aus Schwarzer Perspektive – drei Poetinnen: Audre Lorde, May Ayim und Stefanie-Lahya Aukongo.

Lahya

In dieser Lesung werden diese drei Poetinnen vorgestellt, die zusammen fast drei Generationen von Schwarzen Lyrikerinnen bilden.
Als Referentin konnten wir Stefanie-Lahya Aukongo selbst gewinnen. Sie wird die Biographien aller drei Frauen* vorstellen und jeweils 4 -5 ihrer wichtigsten Gedichte vortragen.
Eingebettet wird die Veranstaltung wieder in cafémscher Gemütlichkeit sein.

cafém mit Brunch: 14 – 20h
14-16h Interessiertentreffen Gender Pay Gap

Hier kann die Diskussion vom 25.04. (Veranstaltung von FAU und e*vibes im WUMS) weitergeführt werden. Es können aber gern auch neue Gesprächspartner*innen hinzukommen :)
Eine Idee vom 25., die hier konkret angegangen werden könnte, wäre die Zusammenstellung von Grundaussagen zu dem ganzen Themenkomplex (geschlechtlich ungleiche Löhne und Widerlegung dazugehöriger ideologischer Erklärungsmuster, unbezahlte Arbeit, Care-Work als Schnittpunkt), um daraus einen Infoflyer zu erstellen, den man dann länger und verschieden verwenden könnte.

Lesung: 16h
Einrit frei, Spenden erwünscht