Kommt mit! Aktionstour quer durch Deutschland

von Women in Exile

Flüchtlingsfrauen werden laut! Aktionstour quer durch Deutschland
Ge­fah­ren­vol­le Rei­se­we­ge, her­um ge­scho­ben durch ganz Eu­ro­pa, un­ter­ge­bracht in Sammelun­terkünften oft weit weg von je­der In­fra­struk­tur, Gut­schei­ne, Ar­beits­ver­bo­te, ein all­täg­li­cher Kampf um aus­rei­chen­de me­di­zi­ni­sche Versor­gung, im­mer ge­gen­wär­tig die Angst vor Abschie­bung… und Se­xis­mus, wie ihn jede Frau er­lebt noch dazu… wir Flücht­lings­frau­en ha­ben al­len Grund laut zu wer­den und ein menschenwür­diges Le­ben ein­zu­for­dern.

Wir la­den alle Flücht­lings­frau­en ein, mit uns zu­sam­men laut zu wer­den!
Im Som­mer 2014 wol­len wir uns ge­mein­sam mit an­de­ren Flücht­lings­frau­en an ei­nem Pro­jekt des Mu­si­kers Heinz Ratz und sei­ner Band Strom & Was­ser be­tei­li­gen:
Auf Flö­ßen wer­den wir vom 14.7. bis 27.8. über Flüs­se und Ka­nä­le von Nürn­berg bis Ber­lin rei­sen, als schwim­men­de De­mons­tra­ti­on auf die Si­tua­ti­on von flie­hen­den Frau­en und Kin­dern auf­merk­sam ma­chen und laut­stark un­se­re Forde­rungen in die Öf­fent­lich­keit tra­gen.
Au­ßer­dem wird ein Rah­men­pro­gramm in den Flüchtlings­unterkünften statt­fin­den, da­bei wol­len wir mit Flüchtlings­frauen ins Ge­spräch über ihre Sor­gen und Pro­bleme kom­men und sie zu den abend­li­chen Kon­zer­ten von ‘Strom und Was­ser feat. The Re­fu­gee Wo­men’ ein­la­den. Die­se abend­li­chen Kon­zer­te wer­den so zu Be­geg­nun­gen zwi­schen deut­schem Pu­bli­kum und Flücht­lings­frau­en. Die Tour-Ter­mi­ne fin­den sich hier.

Wir wol­len die­se Rei­se mit euch nut­zen, um uns mit ande­ren Flücht­lings­or­ga­ni­sa­tio­nen zu vernet­zen und mit Flücht­lingsfrauen in ganz Deutsch­land zu spre­chen und wer­den über un­se­re Erleb­nisse wäh­rend der Tour auf ei­nem Web­blog be­richten. So wer­den wir die Si­tua­ti­on von Flücht­lingsfrauen in Deutsch­land do­ku­men­tie­ren und un­se­re und eure An­lie­gen und un­se­ren und eu­ren Wi­der­stand öf­fent­lich ma­chen.
Flücht­lings­frau­en, Schwes­tern, Freun­din­nen, Un­ter­stüt­ze­rin­nen, Ak­ti­vis­tin­nen:
Kommt mit!
Un­ter­stützt uns als Re­por­te­rin, Fah­re­rin, Über­set­ze­rin, mit Kin­der­be­treu­ung…!
Wenn ihr In­ter­es­se oder Fra­gen habt mel­det euch:
info@​women-in-exile.​net

Vor und während der Aktionstour werden auch noch viele Helfer*innen gesucht:

* So schnell wie möglich jemand, der/die den Aufruf und die Seminareinladung für uns auf Serbisch übersetzen kann.
* Frauen, die bereit sind (ab 20.6.) ein Info-(Mobil)telefon in Russisch, Serbisch oder Arabisch zu betreuen.
* Frauen, die während der Tour einige Tage mitfahren können, um zu übersetzen.
* Freund*innen, die während der Tour das Begleitfahrzeug (9-Sitzer) fahren können. (Das Begleitfahrzeug wird dringend benötigt, weil aus versicherungstechnischen Gründen Kinder nur sehr begrenzt mit auf das Floß dürfen.)
* Freund*innen, die uns während der Tour bei der Kinderbetreuung unterstützen wollen.
* Freund*innen, die für uns Schlafplätze während der Tour organisieren. Wann wir ungefähr wo sein werden finden Sie hier:
bitte an:nolager4women@riseup.net

Das alles kostet leider auch viel Geld: Gebraucht werden Lebensmittel, Fahrtkosten zur An- und Abreise, das Begleitfahrzeug und ganz wollen die Frauen sich nicht darauf verlassen, dass sich unterwegs genug solidarische Unterbringungsmöglichkeiten finden. Auf Basis von Erfahrungen vergleichbarer Aktionen rechnen wir. für eine Gruppe von 10- 15 Frauen und Kinder mit ca 4300€ pro Woche. Benötigt wird außerdem eine
existenzsicherne Teilzeitstelle für eine Flüchtlingsfrau zur Koordination.

Deshalb bitten wir Sie/euch unterstützen Sie/unterstützt unsere Aktionstour auch mit einer Spende!
Online spenden können Sie/ könnt ihr hier.

Oder ganz traditionell:
Women in Exile e.V.
IBAN: DE21430609671152135400
BIC: GENODEM1GLS (GLS Bank)

Wir freuen uns darauf viele von Ihnen/euch während der Aktionstour zu treffen.